SALE JETZT. BIS ZU 60% RABATT
GRATIS - KONTAKTLOSE LIEFERUNG
GRATIS RÜCKGABE - 60 TAGEN
15% RABATT AUF BESTELLUNGEN ÜBER 100€
GRATIS - KONTAKTLOSE LIEFERUNG
GRATIS RÜCKGABE - 60 TAGEN
BIS ZU 50% RABATT AUF OUTLET PRODUKTE
GRATIS EXPRESS AB 85€
GRATIS - KONTAKTLOSE LIEFERUNG
GRATIS RÜCKGABE - 60 TAGEN
GRATIS EXPRESS AB 85€
GRATIS - KONTAKTLOSE LIEFERUNG
GRATIS RÜCKGABE - 60 TAGEN
GRATIS EXPRESS AB 85€
GRATIS - KONTAKTLOSE LIEFERUNG
GRATIS RÜCKGABE - 60 TAGEN

LETZTE-CHANCE-ANGEBOTE FÜR BLACK FRIDAY. KLICKE HIER, UM JETZT EINZUKAUFEN!

BESTELLEN SIE MIT EXPRESSVERSAND (KOSTENLOS ÜBER 75 €), UM IHRE BESTELLUNG BIS WEIHNACHTEN ZU ERHALTEN

DER VERKAUF ZUM SAISONENDE HAT BEGONNEN. KLICKE HIER, UM JETZT EINZUKAUFEN!

ZUSÄTZLICHE 15% RABATT MIT CODE „DICKIESFESTIVE“ BEI ZAHLUNG

DER SALE HAT BEGONNEN, GENIEßEN SIE BIS ZU 60% RABATT

30 Top Gardening Tips And Hacks

30 nützliche Tipps für die Gartenarbeit

COMMUNITY| 07.05.2021

Liebst du Gartenarbeit? Wir haben 30 nützliche Gartenarbeits-Tipps zusammengetragen, um dein Leben einfacher zu machen. Egal, ob du ein Profi bist oder gerade erst anfängst, hier wirst auf jeden Fall etwas neues lernen: Von Tipps und Tricks für Anfänger, um deinen Pflanzen einen Wachstumsschub zu geben, bis hin zu Ideen zum Einrichten kleiner Gärten und mehr. Schnapp dir dein Gartenwerkzeug und bring deinen grünen Daumen zum Einsatz mit unseren einfachen, kreativen Gartenideen.

1. Bewahre deine Werkzeuge in Sand auf

Bewahre deine Werkzeuge in einem Pflanzentopf gefüllt mit Sand auf, um sie vor dem Rosten zu schützen. Nimm dir einfach einen Terrakotta-Topf, befülle ihn mit Bausand und füge etwas Mineralöl dazu, um ihn feucht zu halten. Diese Mixtur wird deine Werkzeuge sanft reinigen und vor Rost schützen.

 

2. Wandle einen Schuh-Organisator in einen vertikalen Kräutergarten um

Dieser Tipp funktioniert wunderbar für kleinere Flächen, z. B. um deinen Balkon in einen Kräutergarten umzuwandeln oder um den Platz auf der Seitenwand deines Schuppens zu nutzen. Nimm einen Schuh-Organisator, der Taschen für deine Schuhe hat, fülle jede Tasche mit Erde und pflanze deine Lieblingskräuter hinein. Je nachdem wie du es magst, könntest du ein neues Kraut pro Tasche, Reihe oder sogar Organisator pflanzen. Mit ein wenig Sonnenlicht und Liebe wirst du dann im Nullkommanichts einen großartigen Kräutergarten haben!

 

3. Benutze alten Kaffee als Dünger

Falls du Kaffee trinkst, kannst du die Reste nehmen und ihnen ein zweites Leben als Dünger geben. Ansonsten kannst du mal in der nächsten Café nachfragen, denn viele geben ihren gemahlenen Kaffee aus genau diesem Grund weiter. Das Gute ist, dass die Kaffeereste langsam und über eine längere Zeit wirken. Streue eine feine Schicht auf die Erde oder füge sie dem Komposthaufen bei, damit sie ihre Magie entfalten können.

 

4. Benutze Papiertücher, um deine Erde feucht zu halten

Du hast Pflanzen im Haus und willst ein paar Tage verreisen – aber wer wird sich um die Blumen kümmern? Na, deine Papiertücher. Hier ist der Trick: Nimm ein paar Papiertücher und rolle sie so fest wie möglich zusammen, ohne sie zu zerreißen. Stecke ein Ende in ein Glas Wasser und lege das andere Ende ausgerollt flach auf die Erde. Das Papiertuch wird sich mit Wasser vollsaugen und es gleichmäßig über die Erde verteilen, sodass deine Pflanzen wunderbar versorgt werden. Diese Methode ist schnell, einfach und stellt sicher, dass deine Pflanzen für mehrere Tage feucht bleiben. So kannst du in Ruhe weggehen und musst dich nicht um sie sorgen.

 

5. Wandle deine alten Plastikflaschen in Gießkannen um

Du brauchst deine alten Plastikflaschen nicht wegwerfen. Stattdessen kannst du sie in Gießkannen umwandeln. Dieser Tipp eignet sich wunderbar für Anfänger und Kinder, die sich freuen werden, dass sie im Garten mithelfen können. Wasche die Flasche gründlich und benutze entweder einen Hammer und Nägel oder ein Messer, um einige Löcher in den Deckel und eins in den Griff zu stechen, falls deine Flasche einen hat. Dann kannst du die Flasche mit Wasser füllen und sie bequem als Gießkanne benutzen! 

 

6. Baue Mini-Gewächshäuser aus kleinen Flaschen

Eine weitere coole Methode zum Upcycling von Plastikflaschen ist, sie in Mini-Gewächshäuser umzuwandeln! Schneide den unteren Teil der Flasche ab und pflanze dort deine Samen hinein. Dann kannst du den oberen Teil darüber tun und dein Mini-Gewächshaus auf die Fensterbank stellen. Schaue alle paar Tage danach und gib den Pflanzen etwas Wasser, falls notwendig. In ein paar Tagen wirst du sehen, wie sie anfangen zu wachsen! Du kannst diesen Tipp auch draußen verwenden. Anstatt die Samen in den unteren Teil zu pflanzen, steck sie einfach in die Erde und pack den oberen Teil der Flasche über sie.

 

7. Benutze alte Toilettenpapierrollen als Sprossen-Töpfe

Wusstest du, dass du deine Toilettenpapierrollen recyceln und als biologisch abbaubare Töpfe für Keimlinge und kleine Pflanzen benutzen kannst? Es geht ganz einfach. Stelle die Rollen in ein wasserdichtes, flaches Gefäß, fülle sie mit Erde und pflanze dort deine Samen rein. Sobald sie bereit sind, kannst du sie mitsamt der Papierrolle in deinen Garten einpflanzen, denn diese wird sich mit der Zeit auflösen – wie klasse ist das?!

 

8. Kreiere deine eigenen Gemüse-Marker

Hier ist noch ein guter Tipp, um deine Kinder zu involvieren. Nimm ein paar Kieselsteine und bemale Sie mit was auch immer du möchtest, z. B. ein Bild einer Gemüsesorte zusammen mit dem Namen. Jetzt kannst du sie benutzen, um deine Sprösslinge wiederzufinden und entsprechend zu pflegen. Du wirst dich bestimmt darüber freuen, wie schön sie in deinem Garten aussehen!

 

9. Wachse dichten Rasen mithilfe von Salzwasser

Vielleicht verbindest du Bittersalze mit langen und entspannten Bädern. Es ist aber nicht so bekannt, dass dein Rasen sich auch riesig über sie freut. Die Salze beinhalten Magnesium, was sehr vorteilhaft für die Keimung, Nährstoffaufnahme, das Wachstum und die allgemeine Gesundheit des Rasens ist. Nimm einfach einen halben Esslöffel pro Liter Wasser und schaue entspannt zu, wie ein dichter Rasen heranwächst!

 

10. Töte Pilze mit Backpulver

Backpulver ist eine Geheimwaffe im Haushalt, warum also nicht auch draußen? Es kann sehr hilfreich sein, falls deine Pflanzen von Pilzen angegriffen werden. Mische dann einfach einen Teelöffel Backpulver pro Liter Wasser und besprühe die Blätter damit. Die Lösung wird den pH-Gehalt der Blätter verändern, was dem Pilz das Leben erschwert.

 

11. Benutze alte Schwämme, um deine Pflanzen zu hydrieren

Wenn du viele Kübelpflanzen hast, hast du vielleicht schon gemerkt, dass das Wasser am Boden zu Schimmel führen kann. Um das zu vermeiden, schneide ein paar alte Schwämme in kleine Stücke und lege sie unten in den Topf. Dies sollte die Feuchtigkeit aufsaugen und gleichzeitig die Erde feucht halten.

 

12. Benutze Kartoffeln, um deine Rosen zu düngen

Falls du Schwierigkeiten dabei hast, deine Rosen hochzuziehen, könnten Kartoffeln dir zur Hilfe kommen! Hier ist die Idee: Stecke die Ableger der Rose in eine Kartoffel. Mit diesem simplen Tipp bleibt die Rose feucht und erhält alle Nährstoffe, die sie zum Wachsen braucht. Während die Rose wächst, wird die Kartoffeln langsam verrotten, was die Erde anreichert und den Wachstumszyklus am Laufen hält.

 

13. Lege Kaffeefilter unten in deine Töpfe

Um zu verhindern, dass Erde aus den Löchern herausfällt, lege Kaffeefilter unten in die Töpfe hinein. Dann kannst du ganz normal die Erde einfüllen und beim wässern sickert das Wasser ohne Probleme durch die Löcher, aber die Erde bleibt im Topf.

 

14. Nutze Eierschalen zum Keimen

Hier ist eine einfache Methoden, um dein Haus ein wenig grüner zu machen. Pflanze einen Samen deiner Wahl in eine Eierschale. Stelle sicher, dass die Erde feucht bleibt und schon bald werden sie zu etwas wunderbarem heranwachsen! Wir mögen Weizengras, da es einfach zu pflegen ist und wenig Aufmerksamkeit braucht, aber du kannst jede Pflanze benutzen, die du möchtest.

 

15. Züchte Basilikum aus Pflanzenresten heran

Apropos Kräuter, man muss nicht immer gleich zum Supermarkt gehen, wenn man alles aufgebraucht hat. Es ist viel einfacher und günstiger, sie zu Hause zu züchten. Du kannst sogar neues Basilikum aus deinen Pflanzenresten heranzüchten. Pack einfach die Reste in ein Glas Wasser. Sobald sie anfangen zu wachsen, pflanze sie in einen Topf. So wirst du monatelang frisches Basilikum haben!

 

16. Kreiere deinen eigenen Marienkäfer-Fütterer

Es gibt viele schädliche Käfer und Insekten für den Garten, aber Marienkäfer gehören nicht dazu. Denn sie fressen lästige Schädlinge. Um den Fütterer zu bauen, brauchst du nur ein 25 cm langes Stück Bambus, etwas Faden und Rosinen. Hänge den Bambus an dem Faden auf und stecke die Rosinen in die Mitte vom Bambus. Das wird die Marienkäfer anlocken und ihnen Nahrung bieten, falls gerade keine Insekten in der Nähe sind.

 

17. Verteidige dich auf natürliche Weise gegen Insekten

Kaffee, Grapefruit und Eierschalen sind alles gute Mittel, um deine Pflanzen vor Schnecken und Nacktschnecken zu schützen. Nimm die Hälfte einer Grapefruitschale, lege sie über deine Pflanzen und streue noch etwas Kaffee drumherum. Das mögen die Schädlinge nicht und wird sie fernhalten. Man kann sie auch mit zerbrochenen Eierschalen benutzen, denn Schnecken und Nacktschnecken mögen nicht über scharfe Objekte kriechen.



18. Gib deinen Pflanzen einen Kalzium-Boost, mit Eierschalen

Hilf deinen Pflanzen. Pulverisiere deine Eierschalen und mische das Pulver in die Erde. Pflanzen brauchen Kalzium, um stark und gesund zu werden, genauso wie Menschen. Es kann auch das Risiko bestimmter Krankheiten, wie z. B. Stippe in Äpfeln und Kohlhernie in Kohlwanzen, verringern.

 

19. Halte Mücken natürlich fern

Hast du viele nervige Mücken in deinem Garten? Dann kannst du bestimmte Pflanzen benutzen, um sie fernzuhalten. Der starke Geruch dieser Pflanzen stört die Mücken und so musst du dich nicht mit Antimückenmittel vollsprühen. Probier's mit Lavendel, Zitronengeranie, Katzenminze oder Zitronenthymian. Stelle sie einfach um deine Sitzgelegenheiten im Garten. Das wird dein Problem beseitigen und riecht auch toll.

 

20. Baue deinen eigenen Vogelfütterer

Freust du dich über Vögeln in deinem Garten? Dann mache sie doch mit einem selbst gebauten Vogelfütterer glücklich. Das hier ist auch ein klasse Projekt für die Kinder. Mische einfach Haferflocken, Samen und Erdnussbutter und hänge dieses Gemisch in einer halben Orangenschale vom Baum. So einfach ist es.

 

21. Helfe deinem Blauregen

Will dein Blauregen nicht wachsen? Schenk ihm ein Glas verrotteten Apfelwein ein. Er liebt es! Spaß beiseite, wir versprechen dir, dass es Wunder wirkt. Gieße einfach verrotteten Apfelwein über die Wurzeln und schaue zu, wie er anfängt zu blühen.


22. Beeinflusse die Farben deiner Hortensien

Der pH-Gehalt deiner Erde hat einen starken Einfluss auf die Farbe deiner Hortensien. In saurer Erde werden die Blumen blau, und in basischer Erde werden sie pink. Wenn du also die Farbe deiner Pflanzen nicht magst, kannst du sie einfach verändern, indem du den pH-Gehalt der Erde beeinflusst. Kiefernzapfen machen die Erde eher sauer und Pilze eher basisch.



23. Baue einen Schmetterling-Fütterer

Genau wie Marienkäfer sind Schmetterlinge wichtige Bestäuber und können dabei helfen, deinen Garten gesund zu halten. Mit diesem einfachen Fütterer kannst du sie problemlos in deinen Garten locken. Da Schmetterlinge verrottendes Essen lieben, kannst du ihnen deine überreifen Früchte anbieten. Am einfachsten ist, die heruntergefallenen Früchte von deinem Obstbaum liegen zu lassen. Wenn du keinen hast, mische gekaufte Früchte mit Honig und lege das Gemisch auf einen Teller im Garten.

 

24. Verwandle deinen alten Sieb in einen Hängetopf

Alte Siebe eignen sich wunderbar als Hängetöpfe. Die Löcher sich ideal, um das Wasser durchzulassen und mit etwas Draht kannst du ihn überall Aufhängen. Jetzt noch etwas Erde einfüllen und los geht’s.

 

25. Halte deine Erde mit Windeln feucht

Es hört sich komisch an, aber es funktioniert. Du kannst mithilfe sauberer Windeln deine Erde feucht halten, während du im Urlaub bist. Die Perlen in den Windeln sind entwickelt worden, um viel Wasser aufzunehmen und dabei frisch zu bleiben. Sie geben das Wasser nur sehr langsam ab – ideal also, um über längere Zeit den Durst deiner Pflanzen zu stillen.

 

26. Kreiere deinen eigenen Nessel- oder Reisdünger

Warum viel Geld für Dünger ausgeben, wenn du ihn selber herstellen kannst? Du brauchst einfach nur Nesseln oder Reis. Entscheidest du dich Nesseln zu benutzen, pack sie in einen Eimer und fülle diesen mit Wasser. Beschwere sie mit einem Stein, sodass sie unter Wasser bleiben und lasse sie für 14 Tage stehen. Danach kannst du die Nesseln wegschmeißen und das Wasser nutzen, um deinen Pflanzen einen Stickstoff-Boost zu geben. Dieser Dünger eignet sich sehr gut für blättrige Pflanzen und Gemüse. Mit Reis ist es noch einfacher. Du kannst einfach das übrige Kochwasser als Dünger benutzen.

 

27. Essig ist ein natürlicher Unkrautvernichter

Essig zieht die Feuchtigkeit aus den Blättern, was zum Tod der Pflanze führt. Damit ist es ein wunderbarer und günstiger Unkrautvernichter für die nervigen Pflanzen zwischen deinen Pflastersteinen oder am Rand deines Gartens. Sei aber vorsichtig, Essig tötet alle Pflanzen, mit denen es in Kontakt kommt.

Für Herstellung des natürlichen Unkrautvernichters mixe einfach normalen Essig mit einer Tasse Salz, einem Esslöffel Essig und zwei Esslöffeln Spülmittel. Mit einer Sprühflasche kannst du es dann ganz einfach verteilen.

 

28. Pflanze Sukkulenten in unbenutzte Gläser

Marmeladengläser eignen sich ideal als kleine Töpfe, vor allem für Sukkulenten und andere kleine, widerstandsfähige Pflanzen. Fülle etwas Erde in das Glas, pflanze deine Sukkulente hinein und fülle den Rest des Glases mit Erde auf. Das wars. Bitte beachte dabei, dass deine Blume verrotten wird, wenn sie dauerhaft im Wasser steht. Also wässere sie nur, wenn die Erde sich trocken anfühlt.

 

29. Benutze Kabelbinder, um Kletterpflanzen zu bändigen

Dir ist sicherlich bekannt, wie schnell Kletterpflanzen, wie z. B. Erbsen und Kletterrosen, außer Kontrolle geraten können. Kabelbinder sind eine günstige und praktische Methode, um sie zu bändigen. Wickel den Kabelbinder um die wachsende Pflanze und sie wird kontrolliert nach oben wachsen. Binde sie aber nicht zu eng, denn die Pflanzen brauchen Platz, um zu wachsen.

 

30. Pflanze deine Keimlinge in Zitronen

Nachdem du Zitronen beim Kochen (oder im Gin und Tonic!) benutzt hast, kannst du sie zum Züchten von Keimen benutzen. Füge deine Samen und etwas Erde in eine halbe Zitronenschale und im Nu wirst du sehen, wie sie anfangen zu wachsen. Sobald sie bereit sind, kannst du sie mitsamt der Zitronenschale nach drinnen oder draußen umpflanzen, damit Sie sich voll entfalten können. Genau wie die Toilettenpapierrollen wird die Zitronenschale mit der Zeit verrotten.

Haben wir dich inspiriert, diese Tipps im Sommer auszuprobieren? Dann schau dir unsere Gartenkleidung an, damit du auch richtig ausgerüstet bist. Mit unsere Kollektion an Arbeitshemden und Steppwesten bist du für jedes Wetter richtig ausgestattet.


  1. Everyday Hose
    Everyday Hose
    € 34,00
  2. FLEX Universalhose für Damen
    FLEX Universalhose für Damen
    € 74,00
  3. FLEX Everyday Hose für Damen
    FLEX Everyday Hose für Damen
    € 37,00
  4. Portland Hemd
    Portland Hemd
    € 59,00
  5. Perfomance Hoodie
    Perfomance Hoodie
    € 54,00

READ OUR RELATED BLOGS

Why skaters love Dickies

In the 90’s Dickies were made popular by Julien Stranger and the Anti-Hero team and SF Based skaters, as well as the Zero Team/ Toy Machine Team (1996) Donny Barley, Jamie Thomas, and Adrian Lopez. They made it cool, and by skating in it, the influence started...

Read more
Italian Riviera Tour, supported by Dickies

Our Italian flow riders were planning a skate trip for a long time this last year, but due to covid-19 lockdown restrictions, the plan just never happened for obvious reasons… However, in September the situation seemed to improve a bit and we found the opportunity to reunite part of the team to hit the road around the North-West coast of Italy.

Read more
SKATE 23.10.2020
Italian Riviera Tour, supported by Dickies

Our Italian flow riders were planning a skate trip for a long time this last year, but due to covid-19 lockdown restrictions, the plan just never happened for obvious reasons… However, in September the situation seemed to improve a bit and we found the opportunity to reunite part of the team to hit the road around the North-West coast of Italy.

Read more

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

DICKIES     WORKWEAR SINCE 1922     FORT WORTH TEXAS U.S.A.

Nach oben gehen